Erhalt des Bücherbusses in Chemnitz

Geprüfte und ausgewertete Petitionen der aktuellen Wahlperiode

Petition

Petent:
g-riedel
Eingereicht am:
Mi 1. Okt 2014, 15:57
Freigegeben am:
Do 2. Okt 2014, 10:05
Diskussionsdauer:
Die Petition endete am Do 30. Okt 2014, 10:05

zur Auswertung
 

Erhalt des Bücherbusses in Chemnitz

Beitragvon g-riedel » Mi 1. Okt 2014, 15:57

Wir regen an, die mobile Bibliothek- Bücherbus in der Stadt Chemnitz speziell für die älteren Bürger, Jugendlichen und Schüler über das Jahr 2014 hinaus zu erhalten.

Im Jahr 1999 hat der Frauenverein „FACT“ von der Stadt Chemnitz den Bücherbus übernommen.

Seit fünfzehn Jahren kämpfen wir mit Unterstützung fleißiger, freiwilliger Helfer und Sponsoren, damit der Bücherbus in vollem Umfang genutzt werden kann.

Dazu gehören:

• Instandhaltung des mittlerweile über 20 Jahre alten Busses
• Aktualisierung der Medien
• Bezahlung der Mitarbeiter des Bücherbusses, die bereits auf zwei reduziert wurden. Es sind jedoch mindestens 3 Mitarbeiter notwendig, um auch die Außenbibliotheken besetzen zu können.

Unser Bücherbus ist in der Stadt Chemnitz unterwegs und fährt nach einem Tourenplan verschiedene Haltepunkte an:

• sieben Schulen
• ein Altersheim
• zwei freie Haltestellen

Dieser Service wird nach wie vor rege genutzt. Seine Einstellung würde ein großes Loch auf dem Gebiet der Bildung und der sinnvollen Freizeitgestaltung unserer Stadt reißen.

In der heutigen Zeit erlangt das lebenslange Lernen eine immer größere Bedeutung. Die Möglichkeit des Lernens darf nicht nur bestimmten Schichten der Bevölkerung vorbehalten sein.

Unser Bücherbus ist vor allem auch für sozial benachteiligte Menschen da. Wollen Sie wirklich dazu beitragen, dass diesen Nutzern die Möglichkeit über den Bücherbus Zugang zur Bildung in Zukunft verwehrt wird? In anderen Städten, wie Leipzig, Dresden, Ingolstadt und Augsburg gibt es mehrere Bücherbusse, die von den Städten finanziell und personell in vollem Umfang unterhalten werden.

Warum ist das in der „Stadt der Moderne“, „Stadt der Wissenschaften“ und „Universitätsstadt“ nicht möglich?

Wir fragen uns, haben wir Bildung nicht nötig? Sollen unsere Kinder nur vor dem Computer sitzen und eines Tages vergessen, was ein Buch ist? Soll es den älteren Bürgern nicht möglich sein, ein Buch auszuleihen ohne weite Wege im Kauf zu nehmen? Bildung beginnt nicht erst an der Universität!

Trotz der Unterstützung der anderen fleißigen und freiwilligen Helfer, auch des Vereines
„ Neue Arbeit Chemnitz“, haben wir die Schmerzgrenze längst erreicht und das Betreiben des Bücherbusses steht vor der Aufgabe.

Wir schlagen vor:

Dass die Stadt es wieder zu ihrer Aufgabe macht, den Bücherbus finanziell und personell abzusichern, damit er auch weiterhin den Bürgern unserer Stadt in vollem Umfang zur Verfügung stehen kann.

Im Namen der Freunde und Mitarbeiter des Bücherbusses von Chemnitz.
g-riedel
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 15:36
Wohnort: Chemnitz

Re: Erhalt des Bücherbusses in Chemnitz

Beitragvon sandfloh » Do 2. Okt 2014, 20:45

Hallo liebe Forenleser,

ich bin ein treuer Nutzer des Bücherbusses und freue mich,
wenn ich mir spannende und interessante Literatur fast vor meiner Haustür ausleihen kann.
Besornders ältere und nicht mehr so mobile Menschen wissen diesen Service zu schätzen.
Zum guten Gelingen trägt auch die Besatzung des Busses bei, die immer freundlich und kompetend bei der Auswahl der Medien behilflich ist.
Ein dickes Dankeschön auch mal auf diese Weise.
Ich würde es sehr bedauern, wenn diese Möglichkeit der Freizeitgestaltung entfällt. :evil: :cry:

Meine Stimme für den Erhalt des Bücherbusses.

Mit freundlichen Grüßen

Werner
sandfloh
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 2. Okt 2014, 20:20
Wohnort: Chemnitz

Re: Erhalt des Bücherbusses in Chemnitz

Beitragvon LisaJung » Do 9. Okt 2014, 18:49

Hallo,

ich würde mich sehr darüber freuen, wenn der Bücherbus in Chemnitz bleiben würde. In Dresden und Leipzig gibt es auch einen Bücherbus und durch den Wegfall in Chemnitz würde ein weiterer Standortvorteil für die Bildung in Chemnitz wegfallen.

Viele Grüße
Lisa
LisaJung
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 9. Okt 2014, 18:42
Wohnort: Chemnitz

Re: Erhalt des Bücherbusses in Chemnitz

Beitragvon Heiden » Do 16. Okt 2014, 21:41

Liebe Forenleser,

da ich ein treuer Leser des Bücherbusses bin und den Einsatz der Mitarbeiter
und deren Angagement sehr bewundere, plädiere ich dafür, den Bücherbus zu erhalten.
Neben jungen Lesern gibt es in Chemnitz sehr viele Senioren, die den Wegfall ihres
geliebten Bücherbusses nicht nur bedauern würden, sondern auch nicht mehr in der Lage wären,
sich anderweitig Ersatz zu beschaffen.
Seit ca. acht Jahren lebe ich als Hamburger in Chemnitz und in Hamburg gibt es eine vielzahl
von Bücherbussen mit sehr hohem Standard und neuester Technik. Daher verwundert es mich sehr, hier nur auf einen sehr alten, aber liebevoll gepflegten Bus zu treffen.
Da sich ja Chemnitz gerne als "Stadt der Moderne" bezeichnet, wäre es sehr traurig, wenn diese Stadt nicht in der Lage ist sich einen ca. 25 Jahre alten Bus, der überwiegend von Spenden finanziert wird, zu leisten.
Da der Bus mittlerweile nur noch über den "Frauenverein FACT" läuft und hier die finaziellen Mittel nicht vorhanden sind und die Mitarbeiter es ohne fremde Hilfe nicht schaffen den Bücherbus am Leben zu erhalten,
plädiere ich noch einmal für den Erhalt dieses Busses.

Mit freundlichen Grüßen

H.Heiden
Heiden
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 16. Okt 2014, 20:49
Wohnort: Chemnitz

Re: Erhalt des Bücherbusses in Chemnitz

Beitragvon Marlen » Mo 20. Okt 2014, 16:23

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit vielen jahren ist der Bücherbus nicht nur eine Möglichkeit für Erwachsene, Literatur nahe Ihrem Wohnort auszuleihen, sondern auch ein wichtiger Aspekt wenn es darum geht, Kinder zum Lesen zu animieren.
Ein bunter Bücherbus ist nicht nur schön und spannend anzusehen. Schon bald erkunden die Kinder auch die Bücher und werden in den meisten Fällen zu treuen Lesern und haben für sich das Lesen entdeckt.

Fast jeder beschwert sich über den Verfall des Interesses an Literatur und bemängelt, dass sich die junge Generation nur noch von der Technik leiten lässt und in ein paar Jahrzehnten nicht einmal mehr weiß, was ein Buch ist.
Doch bedarf es dann nicht auch der Förderung von Bibliotheken?
Und es ist ja nicht so, dass Chemnitz mit einer Vielzahl von öffentlichen Bibliotheken auftrumpfen kann. Außenstellen der Stadtbibliothek wurden geschlossen und die schwierige finanzielle Situation der Stadtbibliothek ist seit langer Zeit kein Geheimnis mehr.

Genau deswegen sollte gerade der Bücherbus erhalten werden. Er weckt Aufmerksamkeit und viele Menschen, die vielleicht nie den Fuß in die Stadtbibliothek setzen würden, schauen sich in der Fahrbibliothek um und entdecken das Lesen (wieder) für sich.

Und gerade jetzt, wo nur noch eine engeschränkte Ausleihmöglichkeit in Außenstellen der Stadtbibliothek Chemnitz besteht, ist ein Bücherbus doch eine willkommene Alternative - vor allem für ältere Menschen, denen es nicht mehr möglich ist, oft in die Innenstadt zu fahren.

Ist es nicht eine Schande, dass nach und nach Gelder für Kultur wegfallen und somit zugeschaut wird wie das Interesse an Literatur immer mehr wegfällt?

An vielem darf man sparen, aber nicht an den Zugangsmöglichkeiten zu Literatur und damit Wissen.

Mit freundlichen Grüßen
Marlen Brömler
Marlen
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 16:06
Wohnort: Chemnitz

Re: Erhalt des Bücherbusses in Chemnitz

Beitragvon Petitions-Moderator » Di 3. Feb 2015, 10:54

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 25.01.2015 entsprechend des Änderungsantrages des Petitionsausschusses wie folgt über die Petition entschieden:

  1. Der Stadtrat beschließt, den Bücherbus im Jahr 2015 zu erhalten und ihn dafür finanziell und personell abzusichern.
  2. Im Kulturausschuss ist zu beraten, ob und in welcher Form der Bücherbus über das Jahr 2015 hinaus weiter betrieben werden soll.
Der Beschluss wurde mehrheitlich gefasst. (54 Ja-Stimmen, 3 Nein-Stimmen)
Petitions-Moderator
 
Beiträge: 30
Registriert: Di 12. Mär 2013, 16:10
Wohnort: Chemnitz


Zurück zu abgeschlossene Petitionen der aktuellen Wahlperiode

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron